Biofeedback-Therapie

Die bei der Elektromyographie (EMG) gemessenen Muskelaktivitäten geben Aufschluss darüber, wo es im Körper Fehlfunktionen gibt, die sich durch Schmerzen, Fehlhaltungen des Skeletts und Verspannungen bemerkbar machen.

Die Ursache dieser Fehlfunktionen liegt oftmals in einer eingeschränkten Körperwahrnehmung. Bei der Biofeedback-Therapie werden dem Patienten Übungen zur Muskelaktivierung und Muskelentspannung gezeigt, mit denen er lernt, eine belastungsarme Körperhaltung einzunehmen. Bei regelmäßigem Üben prägt sich diese neue Wahrnehmung im Gedächtnis ein und Schmerzzustände können so dauerhaft therapiert werden.