Behandlung von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen kennt fast jeder Erwachsene und selbst Kinder sind häufig bereits davon betroffen. Die Schmerzen reichen von den Schultern über den oberen Rücken bis hinunter in den Lendenbereich – oftmals sind sie überhaupt nicht konkret lokalisierbar. Rückenprobleme haben vielfältige Ursachen, aber ebenso vielfältige Behandlungsmöglichkeiten. Hierzu gehören beispielsweise spezielle Übungen, die den Rücken entlasten und kräftigen (Rückenschule), Manualtherapie, Akupunktur, Infusionsbehandlungen zur Schmerztherapie oder die Neuraltherapie.

Wichtig ist, für den einzelnen Patienten die richtige Methode zu finden, mit der individuelle Rückenschmerzen langfristig, umfassend und vor allem schonend behandelt werden können.

Als operative Verfahren setze ich bei der Spinalkanalstenose und bei der Stenose des Neuroforamens die minimalinvasive Methode mit einem Platzhalter zwischen den Dornfortsätzen (interspinöser Spacer (Aperius) ein.

Bei frischen und noch nicht zu alten osteoporotischen Wirbelkörperfrakturen wende ich die Kyphoplastie an, um durch Aufrichtung des Wirbels  die Statik wiederherzustellen und Schmerzfreiheit zu erreichen

Gerne berate ich Sie hierzu in einem persönlichen Gespräch. Einen Termin hierfür können Sie unter 07153 308969 vereinbaren.